SV 09 Alsdorf e.V.

Willkommen auf der Website unseres Sportvereins in 57518 Alsdorf (Sieg) mit den Abteilungen Fußball, Tischtennis, Turnen/Gymnastik und Shaolin Kempo

Verein | Chronik


Die Vereinschronik des SV 09 Alsdorf vom Gründungsjahr 1909 bis heute


  • 1909 | Gründung des Sportverein 09 Alsdorf e.V. durch 33 Männer aus Alsdorf. Annähernd regelmäßiger Spielbetrieb mit Vereinen aus der näheren und ferneren Umgebung.
  • 1914 | Erster Weltkrieg bringt den Sportbetrieb auch in Alsdorf zum Erliegen.
  • 1920er Jahre | In einer Verbindung mit dem katholischen Jungmännerverein und der Deutschen Jugendkraft gelingt es, den ortsnahen Sportplatz "In der Au" herzurichten.
  • 1939 | Zweiter Weltkrieg bringt erneut ein jähes Ende des Sportbetriebes.
  • 1945 und danach | Erschwertes Wiederaufleben des Sportbetriebes durch das Fehlen der vielen gefallenen und in Gefangenschaft geratenen aktiven Sportkameraden. Dennoch gelingt in den folgenden Jahren die Wiederbelebung des Sportes in Alsdorf.
  • 1959 | 50-jähriges Vereinsjubiläum an Pfingsten im Festzelt am Vereinslokal "Haus Hellertal". Danach kurzzeitige Einstellung des Seniorenspielbetriebes aufgrund massiver personeller Abgänge.
  • 1960er Jahre | Aufbau einer Gymnastikgruppe und Gründung einer Fußball-Altherren-Mannschaft.
  • 1969 | Bau der Schulsporthalle an der Grundschule. Betrieb der Sporthalle ermöglicht Bildung neuer Sportgruppen im Turnbereich. Gründung der Tischtennisabteilung.
  • 1971 | Durch Urteil des Verbandsgerichtes des FVR wird die 1. Fußballmannschaft in die 1. Kreisklasse zurückversetzt (angeblich versuchte Bestechung und Verstoß gegen "Amateurstatut").
  • Anfang 1970er Jahre | Turner-Leistungszentrum in Alsdorf.
  • 1974 | Einweihung des von der Gemeinde Alsdorf erbauten Rasensportplatzes mit Leichtathletikanlagen und entsprechendem Umkleidegebäude. Hierdurch weitere Sportangebote im Breitensportbereich.
  • 1984 | 75-jähriges Vereinsjubiläum im Festzelt auf dem Sportplatzgelände "In der Au". Prämierte Jubiläumsfestschrift "Chronik und Heimatgeschichte, 75 Jahre SV 09 Alsdorf".
  • 1985 | Gründung der Skiabteilung. Angebote von Skigymnastik und organisierten Skifreizeiten mit ausgebildeten Übungsleitern. Nachlassendes Interesse bewirkt eine Aufgabe der Abteilung Anfang der 1990er Jahre.
  • 1987 | Gründung einer Tennisabteilung. Wegen fehlender Möglichkeiten, Spielfelder zur Verfügung zu stellen, wird die Abteilung Anfang der 1990er Jahre wieder aufgegeben.
  • 1989 | 80 Jahre SV 09 Alsdorf – 20 Jahre Tischtennis im SV 09.
  • 1991 | Gründung der Kampfsport-Abteilung "Shaolin Kempo" mit dem zwischenzeitlich weltweit anerkannten Lehrer Olaf Bock.
  • 1994 | Gründung einer Radsport-Abteilung.
  • 1996 | Nachdem kein Nachfolger für den ausscheidenden Shaolin-Kempo-Trainer Olaf Bock gefunden werden kann, muss die Abteilung geschlossen werden.
  • 1999 | Errichtung des lange ersehnten Sportheimes mit Küche auf dem Sportplatzgelände am Rasenplatz durch verdiente Vereinsmitglieder.
  • 2005 | Für Turn- und Gymnastikabteilung wird endlich eine Abteilungsleiterin gefunden. Dadurch erfährt die Abteilung einen rasanten Aufschwung der bis heute anhält. Es werden viele neue Gruppen ins Leben gerufen.
  • 2007 | Grundsanierung des Sportheimes durch Vereinsmitglieder nach Wasserschaden und Herrichtung des Vorplatzes.
  • 2009 | 100-jähriges Vereinsjubiläum an Pfingsten im Festzelt auf dem Sportplatzgelände "In der Au" mit großem Festumzug quer durch Alsdorf.
  • 2010 | Zusammenschluss der Fußball-Seniorenabteilungen des SV 09 Alsdorf und der SG Kirchen/Freusburg/Wehbach zur SG Alsdorf/Kirchen/Freusburg/Wehbach.
  • 2013 | Auflösung der Radsport-Abteilung.
  • 2014 | Neugründung der Kampfsport-Abteilung "Shaolin Kempo".
  • 2016 | Abriss des maroden Umkleidegebäudes am Sportplatz.
  • 2018 | Neubau und Fertigstellung des neuen Umkleidegebäudes (seitens der Gemeinde) auf dem Sportplatzgelände